Nachfolgeregelung für Hersteller von LKW-Aufliegern

03.2019:  Mit dem Ziel, das weitere Wachstum der Unternehmensgruppe zu unterstützen, hat sich der Fonds der Steadfast Capital an der Kempf Gruppe beteiligt.

Kempf ist ein führender Hersteller von kundenspezifischen LKW-Aufliegern und Aufbauten mit Abkippmechanismus. Kempf Anhänger werden für spezielle Anwendungen in den Bereichen Bauwesen, Landwirtschaft und Speziallogistik eingesetzt und sind auf dem Markt für ihre Qualität bekannt. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden mit maßgeschneiderten Lösungen für verschiedene Transportanforderungen, wie zum Beispiel Muldenkipper und Anhänger, Kippauflieger, Getränkesattelauflieger, Schubbodensysteme sowie eine Vielzahl von Spezialfahrzeugen.

Mit der Beteiligung von Steadfast Capital hat die nächste Generation aus der Familie eine führende Rolle als Manager und Gesellschafter übernommen, womit Kempf einen weiteren Schritt in der Unternehmensnachfolge erfolgreich umgesetzt hat. Zusammen mit dem Management von Kempf wird Steadfast Capital den internationalen Ausbau der Gruppe vorantreiben und die Weiterentwicklung der Unternehmensstruktur personell und strategisch unterstützen. Die Transaktion schließt sowohl die Kempf Holding in Bad Marienberg (Rheinland-Pfalz) mit einer Produktionsstätte in Kowary, Polen), als auch die Kempf Fahrzeug Reparatur-GmbH in Nisterau (Rheinland-Pfalz) ein.