X

Aktuelles

Die belgische Rubbens-EGC, Hersteller von Großkücheneinrichtungen, wurde von der ALI Group an die deutsche Investorengruppe mutares AG verkauft. Rubbens-EGC fertigt individuelle Küchenausstattung für Restaurants, Kantinen und Caterer.

Einleger Rubbens herunterladen

Die italienische Ali Group findet mit der Beteiligungsgesellschaft mutares den idealen Partner für ihre belgischen Tochtergesellschaften.

Die mutares AG, eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München, hat Rubbens-EGC von der italienischen Ali Group übernommen. Die beiden Unternehmen Rubbens NV und EGC SA sind Hersteller von gewerblichen Kücheneinrichtungen mit Sitz in Belgien. Rubbens-EGC entwickelt, produziert und vertreibt individuell angefertigte Küchenausstattungen für Restaurants, Kantinen und Catering-Betriebe. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 73 Mitarbeiter an den Standorten Kruibeke und Stavelot.

Mit über 90-jähriger Tradition ist Rubbens-EGC ein etablierter Anbieter für internationale Kunden des Gastronomiesektors. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung bis hin zum After Sales ab. Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen.

Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Centum Capital hat diese Transaktion initiiert und hat den Käufer in 2011 beraten.