EMZ investiert in Spezialist für Hautvisualisierung

04.2022: Gemeinsam mit der Gründerfamilie und dem Managementteam erwirbt EMZ Partners eine Mehrheitsbeteiligung an der FotoFinder Systems GmbH, dem führenden Anbieter von Visualisierungstechnologie für Hautkrebsfrüherkennung und Ästhetik. FotoFinder bietet Produkte und Dienstleistungen für Dermatologen, dermatologische Kliniken, Krankenhäuser, Screening-Zentren und Forschungsinstitute an. FotoFinder Systeme kombinieren proprietäre KI-basierte Software mit branchenführender Technologie für Automatisiertes Total Body Mapping sowie für Videodermatoskopie und bilden so integrierte Lösungen zur Visualisierung der Haut. Das Unternehmen pflegt eine enge Zusammenarbeit mit Universitäten und führenden Experten in der Dermatologie und hat über seine FotoFinder Online Academy Zugang zu einem globalen Netzwerk von Dermatologen. Das Leistungsangebot wird komplettiert durch ein Serviceportfolio inklusive Wartung, Schulungen und Zweitmeinungsdiensten.

Mitgründer und Hauptgesellschafter Rudolf Mayer zieht sich aus seiner Gesellschafterposition zurück und vertraut den zukünftigen Erfolg von FotoFinder dem Mitgründer Andreas Mayer, weiteren Mitgliedern der Familie Mayer sowie ausgewählten Mitgliedern des Managementteams an. Alle Letztgenannten reinvestieren einen wesentlichen Teil ihrer Erlöse oder werden neue Gesellschafter. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal 2022 erwartet.

Centum Capital gibt diese öffentliche Information Dritter als News aus dem M&A-Markt weiter und war an der Transaktion nicht beteiligt.